Frage der Woche: "Wird die Erde leichter, wenn du in den Kosmos fliegst?"

Rachel Carvlin: "Das Gewicht der Welt wird für mich weniger, weil ich im Kosmos an viele Probleme nicht mehr denken muß. Der Kosmos wird dafür wahrscheinlich ein wenig schwerer." Rachel Carvlin
 

Rachel Carvlin, 24, arbeitet seit einem Jahr als Journalistin bei der größten Straßenzeitung "StreetWise" in Chicago. Aufgewachsen in Chicago wird die Stadt für sie vor allem durch die Direktheit der working class, Größe und Offenheit charakterisiert. "Chicago ist eine freundliche Stadt, kunst-offen und es gibt Solidarität zwischen den Menschen."
Rachel ist Künstlerin und arbeitet mit Skulpturen, die sie aus gefundenen Materialien und Abfall anfertigt. Außerdem ist sie Aktivistin im "Departement of Land and Space Reclamation", eine KünstlerInnen Agitprop-Gruppe, die sich mit medienwirksamen Aktionen in die zunehmende Verteuerung der Wohn- und Lebensbedingungen in den Innenbezirken von Chicago, im Zuge der sogenannten "Gentrification", einschaltet.

 
Chicago, 15.08.01